Kapazitiv

TCI-News Abonieren

Die kapazitive Technologie bietet Beständigkeit, Verlässlichkeit und optische Transparenz. Die häufigsten Anwendungen finden sich im Bereich der Spielegeräte, Geldausgabeautomaten, Kiosksysteme, industriellen Ausstattungen und im "Point of Sales".
Kapazitive Touchscreens sind mit durchsichtigem Metalloxid beschichtete Glassubstrate. Eine an den Ecken der Beschichtung angelegte Spannung erzeugt ein exaktes, gleichmäßiges elektrisches Feld. Es entsteht ein geringer Ladungstransport der im Entladezyklus in Form eines Stromes an den Ecken gemessen wird. Die resultierenden Ströme aus den Ecken stehen im direkten Verhältnis zu der Touchposition. Der Controller verarbeitet die Informationen.

 

Vorteile

  • extrem beständig
  • sehr genau
  • gute optische Transparenz
  • gute Auflösung

Nachteile

  • benötigt blanken Finger oder kapazitives Medium
    (d.h. mit Handschuhen nicht bedienbar)
  • tiefe Kratzer können die Funktion im
    beschädigten Bereich beeinflussen