Industrie 4.0 in der Industrieautomation

Von_Industrie_1.0_bis_Industrie_4.0

Bild: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz gGmbH (DFKI), 2011

Was haben Industrie 4.0, das Internet der Dinge (IoT), die Cloud und Big Data gemeinsam? Philosophische Antwort: Es kommt darauf an. Tatsächlich ist es so, dass es zu diesen Schlagworten viele verschiedene Sichtweisen gibt. Beispielsweise sind Industrie 4.0 und das Internet der Dinge für die einen das selbe, für die anderen sind es zwei Themen, die sich ergänzen. Heute habe ich gelesen, Industrie 4.0 würde das Internet der Dinge voraussetzen. Dieser Blogartikel zu Industrie 4.0 ist der Start einer Artikel-Reihe, in der wir uns mit aktuellen Themen und Zukunftstechnologien befassen.

Historie der industriellen Entwicklung

Wer Industrie 4.0 oder vierte Industrielle Revolution liest, fragt sich vielleicht: „Was war dann Industrie 1.0?“ Die Rechnung beginnt während der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit der Mechanisierung und der Nutzung von Wasser- und Dampfkraft. Dank Dampf- und Spinnmaschinen entstanden die ersten Industriebetriebe. Häufig dient auch der Webstuhl als Symbol für Industrie 1.0.

Ende des 19. Jahrhunderts brach die nächste Epoche an. Industrie 2.0 ist durch die Nutzung von elektrischer Energie und den Beginn der Massenproduktion durch Fließbandarbeit geprägt. Hier wird häufig Henry Ford genannt. Als 1969 die erste Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), die Modicon 084, auf den Markt kam, beginnt die dritte Industrielle Revolution – die Automatisierung der Produktion.

Industrie 4.0 kann als intelligent Vernetzung von Mechanik, Elektronik und Software gesehen werden.

Industrie 4.0 kann als intelligente Vernetzung von Mechanik, Elektronik und Software gesehen werden. Bild: Pixabay/geralt

Revolution oder Evolution

Mit Industrie 4.0 ist die vierte Industrielle Revolution nun im Gange. Wobei, mit dem Begriff Revolution habe ich da ein Problem. Laut Wikipedia bedeutet Revolution eher eine plötzliche, schlagartige Entwicklung. Die industriellen Revolutionen sind aber eher kontinuierliche Entwicklungen, so das m. E. der Begriff Evolution – kommt vom lateinischen evolvere – besser passt.

Was genau ist Industrie 4.0?

Die Definition ist nicht so ganz einfach. Das Ziel ist die technologie- und branchenübergreifende Integration von Prozessen und Systemen – also die durchgehende Vernetzung von Maschinen und Anlagen in der Produktion wie auch der Datenaustausch über Unternehmensgrenzen hinweg. Dank Internet ist ein IP-basierter Datenaustausch weltweit möglich. Wobei es, genau genommen, nicht nur um die Produktion geht, sondern um die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung und Konstruktion über die Produktion und Fertigung bis hin zu Logistik und Versand.

Um diese Entwicklung zu beschleunigen und zu standardisieren, gibt es verschiedene Initiativen, wie etwa die Plattform Industrie 4.0 oder das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 der Bundesregierung.

Industrie 4.0 in der Praxis

Meiner Ansicht nach ist der konsequente Einsatz der Webtechnologie, wie ihn manche Unternehmen bereits praktisch gehen, der erste Schritt in Richtung Industrie 4.0. Beispielsweise liegt die Visualisierung bei den SPS-Bedienpanels von tci nicht auf den Panels, sondern auf dem Webserver der SPS. Für Änderungen – Thema flexible Produktion – muss nur der zentrale Server angefasst werden und nicht das einzelne Bedien-Panel.

Kompaktes SPS-Bedienterminal G07T-XS mit 7-Zoll-Display.

Kompaktes SPS-Bedienterminal G07T-XS mit 7-Zoll-Display.

Wie ist Ihre Meinung zum Thema Industrie 4.0, haben Sie sich schon damit befasst oder haben Sie gar erste Erfahrungen? Schreiben Sie Ihre Meinung doch als Kommentar in den Blog oder per E-Mail direkt an mich.

The following two tabs change content below.

Gerhard Bäurle

Marketing / PR bei tci GmbH
Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

Neueste Artikel von Gerhard Bäurle (alle ansehen)

This entry was posted in Industriecomputer and tagged , , , on by .

About Gerhard Bäurle

Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

5 thoughts on “Industrie 4.0 in der Industrieautomation

  1. Pingback: Industrial Security - tci GmbH | Blog

  2. Pingback: Big Data – Hype oder Trend? - tci GmbH | Blog

  3. Pingback: Mit SPS-Bedienpanels Industrie 4.0 im Fokus - tci GmbH | Blog

  4. Pingback: tci mit viel Erfolg auf der SPS IPC Drives - tci GmbH | Blog

  5. Pingback: Industrie 4.0 zum Nachrüsten - tci GmbH | Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .