tci mit viel Erfolg auf der SPS IPC Drives

tci team SPS 2016

Das Team von tci freut sich auf Ihren Besuch. Bild: tci GmbH

Seit zwei Tagen im vollen Gange, ist heute schon wieder der dritte und letzte Tag dieser Power-Veranstaltung. Manchmal frage ich mich, was die SPS IPC Drives ausmacht. Heute, wo das Internet im Mittelpunkt des Informationsaustauschs steht, wo Daten, Broschüren, Videos und Angebote innerhalb von Sekunden um die Welt geschickt werden können.

Der persönliche Kontakt

Die Antwort ist vermutlich einfach – der Mensch ist ein soziales Wesen und sucht den zwischenmenschlichen Kontakt. Dieser leidet ja unter der Digitalisierung ein Stück weit. Immer häufiger sitzen die Leute einsam im Homeoffice, von der Überweisung über den Einkauf bis zur „virtuellen“ Verwaltung erledigt man heute vieles online, ohne vor die Tür zu treten. Da sind solche Gelegenheiten wie die SPS IPC Drives auch willkommen, um die Leute zu treffen, mit denen man das ganze Jahr nur telefoniert und E-Mails austauscht.

Neues auf der SPS IPC Drives

Ein weiterer Grund für einen Messebesuch sind die Neuheiten, die man hier in Aktion sehen und auch anfassen kann. Die Digitalisierung ist ein großes Thema, das dem Besucher als Industrie 4.0 oder IIoT (Industrial Internet of Things) immer wieder begegnet. Auf dem Stand von tci in Halle 7 | 350 sind beispielsweise SPS-Bedienpanels mit Cloud-Anbindung zu sehen. Sie eignen sich auch zur Nachrüstung älterer SPS-gesteuerter Maschinen.

Industrie 4.0 ist ein großes Thema auf der Messe und bei tci. Bild tci GmbH

Industrie 4.0 ist ein großes Thema auf der Messe und bei tci. Bild tci GmbH

Die SPS-Bedienpanels haben Treiber für die gängigen SPS-Systeme wie S7, Beckhoff oder Wago und lassen sich in die Maschine integrieren, ohne dass am SPS-Programm etwas geändert werden muss. Das scheint mir ein idealer Pfad zu sein, um ältere Maschinen und Anlagen „Industrie 4.0-fähig“ zu machen, ohne dass die ganze Automatisierungstechnik getauscht werden muss. Einen kleinen Ausblick hat Ihnen mein Kollegen René Jung in seinem Beitrag zur Messe schon gegeben.

Endspurt

Eine Tag haben Sie noch, um in den 14 Messehallen nach Lösungen für Ihre Arbeit zu finden – wobei jedoch eine gute Vorbereitung wichtig ist. Man muss sich schon im Vorfeld ein wenig informieren und sich einen Plan machen, was man sich alles anschauen möchte. Andernfalls weiß man nicht, wo man anfangen und aufhören soll. Dafür eignet sich die kostenlose Messe App bestens.

Das war es jetzt erst mal live aus Nürnberg. Vielleicht sehen wir uns heute. Sie sind herzlich eingeladen, Halle 7, Stand 350. Das freundliche und kompetente Team von tci freut sich auf Ihren Besuch.

The following two tabs change content below.

Gerhard Bäurle

Marketing / PR bei tci GmbH
Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

Neueste Artikel von Gerhard Bäurle (alle ansehen)

This entry was posted in Industriecomputer, Messen and tagged , , , , on by .

About Gerhard Bäurle

Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

One thought on “tci mit viel Erfolg auf der SPS IPC Drives

  1. Pingback: Elbphilharmonie wird in wenigen Tagen eröffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .