Video macht Touchpanels jederzeit erlebbar

Im Video berichtet Futurasmus über die Neuheiten von tci ambiento auf der light+building 2018 in Frankfurt.

Link zum Video.

Der gedruckte Katalog hat ausgedient

Das Investitionsgüter-Marketing ist wahrscheinlich kein klassisches Thema für einen eher technischen Blog, in dem es sonst um Touchpanels, Industrie- und Gebäudeautomation geht. Ich halte es für spannend, weil sich die junge Generation immer weniger mit alten Methoden ansprechen lässt. Zu den alten Methoden zähle ich gedruckte Kataloge und Broschüren lesen oder Ausstellungen besuchen. Ein Katalog mit ein paar hundert Seiten nimmt viel Platz weg, und wenn man ihn braucht, hat ihn der Kollege gerade mitgenommen.

Out: Dicke Kataloge, die schon beim Druck veraltetet sind. Bild: stux/pixabay.com

Out: Dicke Kataloge, die schon beim Druck veraltetet sind. Bild: stux/pixabay.com

Zu jeder Zeit an jedem Ort

Das ist der Anspruch heute. Wenn ich eine Frage oder Aufgabe habe, möchte ich sofort eine Antwort oder Lösung haben, nicht erst dann, wenn ich wieder im Büro bin. Eine gut gemachte Webseite kommt diesem Anspruch schon relativ nahe – vor allem dann, wenn sie für die Nutzung mobiler Geräte optimiert ist.

Die junge Generation ist es gewöhnt, unabhängig von Zeit und Ort bewegte Inhalte zu konsumieren. Bild: USA-Reiseblogger/pixabay.com

Die junge Generation ist es gewöhnt, unabhängig von Zeit und Ort bewegte Inhalte zu konsumieren. Bild: USA-Reiseblogger/pixabay.com

Aufbereitung der Information

Allerdings hat man den Eindruck, dass das Lesen einer Information wesentlich anstrengender ist, als ein Video anzuschauen oder ein Podcast zu hören. Das eine ist Arbeit, das andere ist Konsum. Obwohl man ein Erklär-Video auch mit der größten Aufmerksamkeit anschauen muss, um den Inhalt zu verstehen, ist es weniger anstrengend, als die selbe Information in einem Fachtext zu lesen.

Touchpanels auf der light+building 2018

In diesem Sinne empfehle ich das Video zur light+building 2018 mit dem Interview von Herrn Böck, dem Geschäftsführer von tci ambiento. In dem Video von Vertriebspartner Futurasmus erklärt er die verschiedenen Highlights des Messestands wie etwa die neue luna-Touchpanels, die sich flächenbündig in die Wand einbauen lassen – oder die neuen SPS-Bedienpanels der XS-Serie. Sie bieten dem Anwender eine universelle Basis zur Webvisualisierung gängiger SPS-Systeme wie Codesys oder S7.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Ich meine, nach der Investition von 12 Minuten Zeit für dieses Video hat man das Gefühl, selbst den Messe-Stand von tci besucht zu haben.

Was ist Ihre Meinung zu Thema Videos? Lesen Sie lieber aktiv in Katalogen oder auf Webseiten – oder ziehen Sie die informativen Videos vor, die mehrere Sinne ansprechen? Schreiben Sie Ihre Meinung gerne als Kommentar unter den Blog oder per E-Mail direkt an den Autor.

The following two tabs change content below.

Gerhard Bäurle

Marketing / PR bei tci GmbH
Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

Neueste Artikel von Gerhard Bäurle (alle ansehen)

This entry was posted in Gebäudeautomationen, Messen and tagged , , , , , on by .

About Gerhard Bäurle

Gerhard Bäurle arbeitet als "schreibender Ingenieur" für tci. Er ist in der Welt der elektrischen Automatisierung zuhause und betrachtet Technologie auch immer aus dem Blickwinkel der Anwender. Aus dieser Sicht bringt er Technik in eine verständliche Form. Das gilt für Presseartikel und Anwenderberichte ebenso wie für Vorträge und Kundengespräche auf Fachmessen. _______________________________________________________________ Gerhard Bäurle works as "writing engineer" for tci. He is at home in the world of electric automation technology and considers technology from the perspective of the user. With this view he brings technology in a comprehensible wording. . This applies for press articles and case studies as well as for presentations and dialogues with customers at trade fairs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .