Tag Archives: Industriecomputer

Arbeitsschutz im Mittelstand

Blogbeitragsbild Arbeitrsschutz

Heute widme ich mich mal dem Thema ASA (Arbeitsschutz), das ich vor einigen Wochen als Management-Beauftragter bei tci übernommen habe. ASA steht für Arbeitsschutzausschuss, die genaue Definition findet man in § 11 des Arbeitssicherheitsgesetzes. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsschutzausschuss. Vorausschicken will ich, dass ich das Thema gerne übernommen habe und darin auch für mich persönlich eine Herausforderung sehe. Man bezeichnet das wohl als Helfersyndrom. Die Symptome sind schnell erkennbar – ich bin zum Beispiel im Betrieb Ersthelfer und wirke in meiner Freizeit oder im Katastrophenfall beim THW mit. 😊

Dank Reparatur läuft die Getränkeabfüllanlage wieder

Reparatur-bei-tci

Die Himmelsberger Mineralbrunnen GmbH mit Sitz in Jessen/Elster gehört zur MEG Gruppe, die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH & Co. KG. An mehreren Standorten werden Mineralwasser, Süßgetränke und Schorlen hergestellt. Unter höchsten hygienischen Anforderungen werden die Getränke dabei ausschließlich in PET-Einwegflaschen von 0,33 bis 2 Liter abgefüllt. Die Flaschen werden direkt auf den Anlagen produziert. Am Standort Himmelsberger in Jessen setzt man bei der Steuerung auf Panel-PC-Technik von tci. Die ersten tci Systeme wurde in 2009 ausgeliefert und liefen seither zur vollen Zufriedenheit des Kunden. Neun Jahre hat ein A19-Panel-PC seinen Dienst in der Abfüllanlage ohne Störung verrichtet, das macht uns ein wenig stolz. Ende 2018, nach neun Jahren, startet der Rechner nicht mehr und wurde zwecks Reparatur an den Support von tci geschickt.

Politische Bildung in der Berufsausbildung

Demokratie braucht Mitmacher, Foto: Altmüller

Demokratie braucht Mitmacher“: Peter von Unruh (Zweiter von links), Direktor des Hessischen Landtags, erläutert den Lehramtsstudierenden im Seminar von Uwe Gerhard (rechts) die Angebote für Besuchergruppen im Parlament. Mit dabei sind auch seine Kollegen Susanne Baier und Friedel Pape. Foto: Altmüller“, Beitrag aus dem Gießener Anzeiger.

Herzlich Willkommen im Showroom von tci

Ein Einblick in den Showroom, Bild tci GmbH

Wenn man sich das aktuelle Zeitgeschehen anschaut, könnte man meinen, dass das Leben nur noch online stattfindet. OK, das ist ein wenig übertrieben, aber mit Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0 geht das schon in diese Richtung.

Vom Stahlwerk-Kran zur Reparatur

T15-VGA, Bild: Cora Baranowski-Böck, tci GmbH

Was Sie hier im Bild sehen ist in den vergangenen Tagen in unserem Support zur Reparatur eingetroffen. An der Unterseite befindet sich noch der Original Gerätepass, der uns verraten hat, dass es sich um ein T15-VGA aus dem Jahr 2003 handelt. Nein – nicht 2013, 2003! Nur ein Jahr zuvor habe ich bei tci angefangen und blicke daher mit nostalgischen Gefühlen an diese Zeit zurück.

Ausbildung bei tci – siegreich und vielseitig

Ausbildung ist mehr als nur Arbeit und Schule – auch spannende Ausflüge gehören dazu.

In der vergangen Woche sind wir mit unserer Berufsschule in Norddeutschland unterwegs gewesen. An der BBS Welchoy (http://www.bbs-wechloy.de/cms/index.php?nav=home) wurde nämlich die diesjährige DECA Veranstaltung ausgetragen.

Touch-Panels im Mitmach-Museum

So schnell gingen zwei Jahre wieder vorbei. Mit der aktuellen Vertragsunterzeichnung bekräftigen tci und das Mathematikum e.V, das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt mit über 150 Exponaten, die weitere Zusammenarbeit. Sie besteht seit 2005 und wurde immer wieder verlängert und ausgebaut. In der Hauptausstellung sind mittlerweile zwei Exponate mit drei Touch-Panels von tci ausgestattet. Zwei weitere Systeme in kundenspezifischem Design mit Barcodescanner touren durch die ganze Welt als Wanderausstellung des Mathematikums.