DetailsH19ST

TCI-News Abonieren
Für Tragarmmontage mit Möglichkeiten zur einreihigen Montage von Bedienelementen.
Ohne Fugen, Kanten und Poren erfüllen die Panels die strengen Vorgaben der
DIN EN 1672-2. Jetzt auch qualifiziert für IP69K.
Als Option kann ein RFID-Modul verwendet werden. Lesevorgänge geschehen berührungslos. Das Modul ist in das Gehäuse integriert und befindet sich geschützt hinter der Front.
RFID-Modul geschützt im Edelstahlgehäuse.
Für höchste hygienische Anforderungen optional als Edelstahl-Variante lieferbar.
Für alle anderen Einsatzgebiete mit pulverbeschichtetem Stahlgehäuse für
raue Umgebungen.
Die mögliche Verschmutzung wird durch geneigte Flächen minimiert – Flüssigkeiten können an jeder Stelle abfließen.
Die besonderen Eigenschaften der Dichtung verhindert das Entstehen von Schmutzkanten am Dichtungsrand. Ebenso schützt sie zuverlässig die Hardware vor dem Eindringen von Staub und Feuchtigkeit.
Tragarmsysteme der neuesten Generation können verwendet werden. Ebenso ist eine Topmount-Montage möglich.
Durch die Option H19-VESAM-K-VA können Sie einen Tragarm über VESA75/100 an der Rückseite des Systems aus Edelstahl befestigen. An der Unterseite haben Sie die Möglichkeit einer Kabeldurchführung (IP54) oder ein geschütztes (IP65) Anschlussfeld.
Durch die Option H19-VESAM-K können Sie einen Tragarm über VESA75 an der Rückseite des gepulverten Systems befestigen. Bei dieser Variante erfolgt die Kabeldurchführung an der Unterseite (IP54).

Fragen zum H19ST?

Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.