SmartPLC als Edge-Gateway

Heuchelheim - 25. Juli 2019

tci präsentiert mit der SmartPLC eine neue Kompakt-SPS, die sich auch als Edge-Gateway einsetzen lässt. Solche Lösungen kommen immer mehr zum Einsatz, um die technischen Grenzen von Cloud-Anbindungen hinsichtlich Verfügbarkeit, Latenz und Datenmenge zu neutralisieren. Die Edge-Gateways dienen dazu, die Daten dezentral, direkt am Rand der Maschine oder Anlage (Edge: Kante oder Rand), auszuwerten, um nur die wichtigen Ergebnisse in die Cloud zu liefern. Die Geräte können die Daten puffern, falls die Online-Verbindung kurz unterbrochen ist und sind auch hinsichtlich der Antwortzeiten aus der Cloud unempfindlich. Der Clou daran ist die Programmierung in Funktionsplan, die im Prinzip jedem SPS-Programmierer geläufig ist. Das webbasierte System umfasst das SPS-Laufzeitsystem, eine Web-Applikationen zur Programmierung der SPS und der Visualisierung sowie einen MicroBrowser für die Bedienoberfläche. Alle Engineeringtools sind an Bord der Steuerung. Externe Programmiersysteme und andere Softwarewerkzeuge sind nicht erforderlich. Der webbasierte Funktionsplan-Editor orientiert sich an den gängigen Standards.

1.140 Zeichen

181213 tci SmartPLC Pressebild web
Die SmartPLC ist in zwei Varianten mit 4,3-Zoll-Touchpanel und als Kompakt-SPS für die Hutschiene verfügbar.

Kontakt

Firmendaten:

tci Gesellschaft für technische Informatik mbH
Ludwig-Rinn-Straße 10-14
35452 Heuchelheim
+49 (0) 6 41-9 62 84-0
+49 (0) 6 41-9 62 84-28
www.tci.de

Presse-Kontakt:

Pressetexte
Gerhard Bäurle
+49 (0) 1 70-45 58 088
presse@tci.de
Marketing-Leitung
René Jung
+49 (0) 6 41-9 62 84-23
rene.jung@tci.de